Weil du alles bist

Weil du mein Abend und mein Morgen bist,
meine Gedanken in der Nacht und am Tag.

Weil ich von dir träume,
egal ob ich schlafe oder wach bin.

Weil du der Mond bist und ich die Sonne,
und wir gemeinsam auf und untergehen.

Weil du die Nacht bist und ich der Tag,
und wir uns doch zugleich treffen.

Weil wir zusammen mehr leuchten,
und alle um uns herum zum Strahlen bringen.

Weil du noch Farbe bekennst wenn ich schon schwarz sehe,
und mich damit aus dem Loch befreist.

Weil du mich in deine Arme nimmst und mich festhältst,
und ich mich immer bei dir geborgen fühle.

Weil du mein Held bist und ich die Prinzessin,
und wir gemeinsam von unserem Schloss träumen.

Weil du für mich einfach alles bist,
und ich dich mit jedem Tag mehr liebe.

Eleni Anthea, Salzburg, 13. April 2012