songs of the night

“I’m just waiting for the miracle to come.”
― Leonard Cohen

Es gibt so Nächte, da kann ich einfach nicht schlafen. Obwohl ich hundemüde bin.
Weil mein Hirn rotiert und ich meine tausend Gedanken nicht im Zaum halten kann.
Sie überhand nehmen und mich so lange fordern, bis ich erschöpft aufgebe.
Da gibt’s dann meistens nur noch zwei Optionen:

A) versuchen sie aus meinem Kopf herauszubekommen indem ich sie niederschreibe oder
B) Musik hören und mich damit ablenken.

Manchmal auch beides zugleich. Und so entstehen dann meistens meine „songs of the night“. 🙂

1) Stars – Calendar Girl

2) Lucero – Texas & Tennessee

3) Avicii – Wake Me Up

4) Bastille – Oblivion

5) Nick Cave & The Bad Seeds – Into My Arms

6) PeterLicht – Landlied

7) Editors – The Weight Of The World

8) Reinhard Mey – Gib mir Musik

9) Ski King – Going To The Run

10) Herbert Grönemeyer – Morgen

11) Broilers – Meine Sache

12) Leonard Cohen – That Don’t Make It Junk

13) Damien Rice – Colour Me In

14) Asaf Avidan – Different Pulses

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s