Die Alm

„Irgendwann mach ich das einmal und verbring‘ einen Sommer auf der Alm.“

Jahrelang hab‘ ich’s mir bei unzähligen Wanderungen gedacht, heuer erfüll ich mir endlich diesen Lebenstraum und beginne damit meine Reise.

Wer mich kennt weiß, dass ich berufliches und privates gerne trenne und nachdem es eine Zeit mit voraussichtlich sehr wenig Privatsphäre wird, habe ich beschlossen, zumindest dem Blog ein wenig mehr davon einzuräumen. Daher werde ich die Beiträge ausnahmsweise mit einem Passwort versehen. Wer aber trotz der Hürde an meinem Almingerdasein teilhaben will, kann gerne via Mail an eleni.anthea[ät]gmx.at nach dem Passwort fragen. Vielleicht verrate ich es ja. 😉

 

Prolog

– Lebenstraum oder der Beginn einer Reise

– Tauschgeschäft oder anders als geplant

Kapitel 1

– Die ersten Wochenenden oder man wächst mit der Herausforderung

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s