PABUCA – SPORTS

Vienna on the run. Well, these pictures don’t show a lot of action, but most of the time running isn’t action. For beginners it means nine times out of ten not keeping up. For advanced runners it’s mostly about endurance, distances and side effects like clearing one’s mind after a hard day at work. And for the professional runners it’s all about time.

This is my part for PABUCA’s theme of the week.

Advertisements

10 Gedanken zu „PABUCA – SPORTS

  1. Da kommen Erinnerungen hoch. Werde mich wohl heuer nach meinem Knorpelschaden im Knie langsam wieder rantasten. Wie es mir doch fehlt: “ clearing one’s mind after a hard day at work“…
    Viele Grüße,
    Gerhard

      • Du sagst es! Es ist die Hölle. Zumal ich ja ursprünglich im April zum 4. Mal beim Wildsau Dirt Run mitmachen wollte *schnief*.
        Versuchs ein bissl mit viel spazieren gehen zu kompensieren. Das kann ich mittlerweile schmerzfrei 🙂

      • Mountain-Biken ist auch eine gute Ersatzdroge, zudem noch Gelenk-schonender. Ich mocht’s früher überhaupt nicht, aber inzwischen könnte ich auch nicht mehr ohne…. ;-))

      • Haha jaaaaa, da steh ich ebenfalls auch total darauf! So wie auf snowboarden, Tennis, eislaufen, wandern, schwimmen,… bin generell ein Sportjunkie 😉
        Sobald ich das OK vom Arzt habe und der Fuß es wieder zulässt möcht ich wieder mim Rad von der Arbeit heimfahren. Das sind auch immerhin ~20km und ein guter Einstieg für die Mountainbike-Saison 🙂

  2. Hallo Eleni. Ich hoffe das bald das okay vom Arzt kommt, damit es bei dir auch wieder „läuft“!!! 🙂 Kann es echt verstehen, dass du es vermisst. Und alles nur wegen so’m doofen Bochumer Schneematsch.

    LG, Markus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s