PABUCA – NO FUN

No fun. No fun allowed? Yes, in some parts of the 23rd district of Vienna. Even a pink balloon needs to be removed quickly.
To be honest, Im still not sure if I like graffitis or not. It depends on the location and on the art work. But I really liked this friendly pink balloon when I discovered it on my way home. And now theres just this huge ugly spot left. This spot is really no fun at all. 😦

So I decided that this would fit PABUCAs theme NO FUN perfectly. 😉

IMG-20140331-02463 Kopie

31/03/2014

08/04/2014

08/04/2014

14/04/2014

14/04/2014

Advertisements

22 Gedanken zu „PABUCA – NO FUN

  1. wie du sagst – es kommt drauf an! dieser puber-sch**** geht mir schon schwer auf die socken, aber street art kann schon einiges. wir haben ja ein ganz tolles haus in der gumpendorfer straße, da sind beeindruckende bilder drauf. und dann das hinterm haus des meeres – das ist schon toll. so kleinzeug auf grauen, hässlichen mauern ist doch auch nett und sieht definitiv hübscher aus als das jetzt.

    • oh Dankeschön 🙂 muss gestehen, die Perspektive war absoluter Zufall. Ich hab da wirklich nicht drauf geachtet sondern war immer nur auf den Ballon fixiert. Weil ich mich, an dem Tag wie ich ihn entdeckt habe, echt so darüber gefreut hab (it made my day). Hab mir nur gedacht „cool, ein freundlicher pinker Ballon und ich darf jeden Tag 2x daran vorbeigehen.“ So und dann waren 2 Tage später schon die ersten „wie entfernen wir das Ungetüm wieder“-Versuche da. 2 hässliche Flecken am Ballon. Und den Rest der Serie kennst du ja… :-/
      Die ganze Aktion hat mich dann auch ziemlich zum Nachdenken gebracht. Warum sind die meisten Menschen so wenig offen für Veränderungen? Warum können sie Neues nicht einfach mal wirken lassen? Es zumindest versuchen? Warum rennt die halbe Welt mit Scheuklappen durch die Gegend? Wo ist der Mut geblieben? Warum wollen sie sich oft ausschließlich an alten, erprobten Dingen festhalten? Sogar dann, wenn diese Methoden wissentlich nicht oder nicht mehr funktionieren? Usw… Fragen über Fragen…
      „Mut“ wär übrigens ein schönes neues Thema, falls ihr das nicht eh schon hattet 😉

  2. Jetzt sehe ich erst wie schön der Ballon eigentlich war, an dem ich immer gestresst (in der Früh) oder gedankenlos (am Abend) vorbeigegangen bin – und den ich nur halbbewusst wahrgenommen hatte… Wieder eine Motivation, die Augen offenzuhalten, das Schöne liegt oft so nah 🙂

  3. So, diese kleine aber feine Reihe hat uns so imponiert, dass wir sie gern morgen als „Capital of the week“ bei Pabuca zeigen würden, natürlich verlinkt mit Quelle. Wenn du was dagegen hast (von wegen Urheberrecht etc.), einfach kurz melden. Schon mal Ostergrüße aus Bonn, Christian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s